Anti-Atom-Berlin


Im Juni 2020 wurde von der EU-Kommission die Taxonomie-Verordnung beschlossen. Ziel der EU-Taxonomie ist privates Kapital in Wirtschafts-tätigkeiten zu lenken, die dazu beitragen, die EU bis 2050 klimaneutral umzubauen.
Schon während der Ausarbeitung der Richtlinie begann in der EU ein Tauziehen um die Frage, welche Energieträger als ‚nachhaltig‘ eingestuft werden. Im Delegationsverfahren wurden politische und wirtschaftliche Interessen den vorher klar wissenschaftlichen Kriterien vorgezogen. Dagegen haben die NaturFreunde, .ausgestrahlt und Anti Atom Berlin bereits 2021 vor der EU-Vertretung in Berlin demonstriert und den Verantwortlichen Greenwashing von Atom und Gas vorgeworfen.

Worum geht es: Die Atomlobby (vorrangig von französischen Kräften) und Gaslobby (Deutsche Interessen) möchte erreichen, dass Investitionen in neue Gaskraftwerke bis 2030 und in neue Atomkraftwerke bis 2045 als nachhaltig klassifiziert werden. Diese werden danach noch Jahrzehnte Atomstrom und Gas produzieren und stehen den Erneuerbaren Energien im Weg!

Damit soll diesen gefährlichen und umweltschädlichen Energieträgern zusätzliche Chancen auf öffentliche Förderung eröffnet werden. Innerhalb weniger Wochen wurden mehr als 300 000 Unterschriften gegen diesen ökologischen Wahnsinn gesammelt. Gemeinsam forderten über 130 europäische Nichtregierungsorganisationen eine wissenschaftsbasierte EU-Taxonomie, die Umwelt- und Nachhaltigkeitskriterien ernst nimmt und dazu unter anderem Atomkraft ausschließt.
Aufgrund des intensiven Drucks forderten 101 Europa-Abgeordnete fast aller Fraktionen die EU-Kommission auf, den Entwurf zur Aufnahme von Gas und Atom zurückzuziehen. Im Januar 2022 wurden nun die politischen Kompromisse und weitreichenden Ausnahmen  im delegierten Rechtsakt von der EU Kommission veröffentlicht.

Jetzt geht es darum, den Druck auf das EU-Parlament weiter aufrecht zu erhalten und die deutschen EU-Abgeordneten für eine Ablehnung der Aufnahme von Gas und Atomenergie in die Taxonomie zu bringen.

Retten Sie die Taxonomie – stimmen Sie mit 'Nein'!“ Lehnen Sie Atom und Gas als nachhaltig zu klassifizieren ab! Seien Sie für eine Taxonomie, die ohne Greenwashing auskommt!

Heila Beyme, Anti Atom Berlin

 

Unsere Aktion findet am Freitag 20.05.22 ab 11 Uhr statt. Zum Start und Ablauf siehe unter Termine.
» weiterlesen

Taxonomie retten! - Greenwashing von Atom und Gas stoppen!


© 2010 - 2022 Anti-Atom-Berlin