Anti-Atom-Berlin


Protestaktion vor der Botschaft der Tschechischen Republik:

Die Regierung in der Tschechischen Republik plant in ihrem neuen Energieprogramm den Bau von einem oder zwei neuen Reaktorblöcken mit einer Leistung von bis zu 2 5000 MW am Standort Temelin. Gleichzeitig will sie die Betriebsdauer der bestehenden Reaktorblöcke am Atomkraftwerk Dukovany auf 60 Betriebsjahre verlängern, obwohl die Reaktorblöcke des Atomkraftwerks vom Typ WWER-440/V-213 Schrottreaktoren sind. Sie entsprechen in keiner Weise modernen Anforderungen an die Sicherheit und bieten keinen Schutz gegen Betriebsstörungen von außen.

Das Atomkraftwerksprogramm der Tschechischen Republik baut darauf auf, dass an den bestehenden Standorten unverantwortliche Leistungserhöhungen für die Reaktoren durchgeführt wurden. Diese gefährden die gesamte Region um die Atomreaktoren. Am Standort Dukovany wird im energieprogramm sogar ein fünfter Reaktorblock vorgesehen.

Mit der Ankündigung der chinesischen Atomkraftwerksbauer, in das Tschechische Atomprogramm einsteigen zu wollen, wird die Gefahr, des Baus eines neuen Atomreaktors in Temelin wieder größer. Durch die Planungen der EU-Kommission staatliche Subventionen für Neubauten von Atomreaktoren zu genehmigen, wird eine Forderung der Regierung der Tschechischen Repbulik aufgegriffen. Wir sagen Nein zum Atombauprogramm der Tschechischen Republik!

Wir fordern: Keinen neuen Atomreaktor in Temelin!
Atomprogramm der Tschechischen Republik stoppen!

Donnerstag, 09.10.2014
16.00 Uhr

Vor der Tschechischen Botschaft,
Wilhelmstr. 44 *(U-Bahnhof Mohrenstraße)

NaturFreunde Berlin und Anti Atom Berlin


© 2010 - 2021 Anti-Atom-Berlin